(0316) 83 56 92
für Spezialisten!
Eine Spezialmaterie
Das Versicherungsvertragsrecht:
Autounfall!
Invalidität durch
Spezialwissen!
über langjähriges
Wir verfügen
Unwetter!
Schäden nach
… und verzeichnen für ein erstes Beratungsgespräch keine Kosten.
Wir beraten Sie unverbindlich!

Das Haus ist abgebrannt, der Keller überflutet, das Dach durch Sturm abgedeckt, ein Kraftfahrzeug ist gestohlen, ein Unfall mit bleibender Invalidität eingetreten oder ein Dritter macht Schadenersatzansprüche geltend.

Obwohl für derartige Fälle ein Versicherungsvertrag abgeschlossen und die Prämie über Jahre bezahlt wurde, lehnt der Versicherer nach der Schadensmeldung den Eintritt in den Versicherungsfall aus verschiedenen Gründen ab. Nicht jede Deckungsablehnung eines Versicherers ist ungerechtfertigt, aber auch nicht jede berechtigt.
Das Versicherungsvertragsrecht ist eine höchst komplizierte Materie, die ein einschlägiges Spezialwissen und die ständige Beschäftigung mit Versicherungsfällen erfordert. Aufgrund unserer jahrelangen Tätigkeit im Versicherungsrecht können wir Ihnen im Anlassfall eine rasche und umfassende Prüfung Ihrer Deckungssituation anbieten.

Wir verzeichnen für ein erstes Beratungsgespräch keine Kosten. Beachten Sie, dass oft Gefahr in Verzug ist und Handlungsbedarf besteht. Nach einer Deckungsablehnung Ihres Versicherers droht beispielsweise die Verfristung der Deckungsansprüche. Bringen Sie zu einem Beratungsgespräch sämtliche Unterlagen Ihres Versicherungsvertrages mit (Versicherungspolizze, Versicherungsbedingungen, Schadensmeldung, Korrespondenz, etc.)